Schriftgröße: normal groß größer
 

Karl Bartes

Karl Bartes

 

Karl Bartes

03.01.1879 - 26.09.1962

Karl Bartes wurde am 03. Januar 1879 in Znaim/Südmähren geboren. Er studierte Hoch-Tiefbau. Im Jahre 1906 heiratete er und zog nach Schöllschitz, wo er eine Anstellung in einer obst- und gemüseverarbeitenden Fabrik fand. Hier wurde sein Interesse an lebensreformerischen Gemeinschaften geweckt. 1913 bekam er eine Anstellung als Kaufmännischer Leiter der Edener Obstverwertung, wurde Edener Genosse und erwarb eine Heimstätte.

 

1931 übernahm er die Schriftleitung der Edener Mitteilungen. Er war auch Schriftleiter der „Neuform“.

 

Außer der kaufmännischen Leitung der Obstverwertung beschäftigte sich Karl Bartes vor allem mit den ideellen Grundlagen der Siedlung und mit der vegetarischen Bewegung. Im Winter 1930 gründete er zusammen mit Fritz Kiel und anderen Edenern die „Vegetarische Gemeinschaft in Eden". Zwei Jahre später wurde er Vorsitzender des „Verbandes deutscher Vegetariervereine" und Mitglied des „Deutschen Vereins Freiland". Als Sekretär und Sprecher der Genossenschaft organisierte er den 8. Internationalen Vegetarier-Kongress, der im Juli 1932 in Eden stattfand.

 

Karl Bartes ist am 26. September 1962 in Eden gestorben.